Stuttgart, 25.04.2010
Corporate Identity für das PODIUM Festival 2010

Beratung
Drucksachen
Plakate
Logo
Festivalsignaletik
Fahrzeugbeschriftung

Auftraggeber: Podium junger Musiker e.V.
Fotografie: Steffen Müller, Marc Engenhart

Das Podium Festival ist ein junges internationales Musikfestival für klassische Musik und wird von einem ehrenamtlich tätigen jungen engagierten Team organisiert und umgesetzt. Die Qualität ist überragend. Die neue grafische Gestalt sollte dieses junge Festival mit einer visuellen Identität ausstatten, damit den jungen Musikern die Aufmerksamkeit in Presse und öffentlichem Raum erteilt wird die Ihnen gebührt.

Das Logo-Zeichen ist Ton, Note, Viola, Spiel, Klang, Musik, Dissonanz und freie Form. Die Typografie bietet dem Klangzeichen ein »Podium«. Die Musik des Festival wird visualisiert: Klangkörper entstehen, Kommunikationsdesign kling und klingt nach. Die Fotografien zeigen einen Cellisten als Klangkörper. Es war umwerfend, wie aktiv und professionell das junge Team mit einem Corporate Manual die gesamte visuelle Erscheinung des Podium Festivals bespielte. Wir waren fasziniert!

Programmheft durchblättern…

www.internationalmahlerorchestra.com
www.podiumfestival.de
www.echoklassik.de
www.red-dot.de


* Nominiert für den Designpreis Deutschland 2012
* red dot award communication design 2010 – Auszeichnung für hohe Designqualität
* ECHO Klassik 2010 des Bundesverbandes Musikindustrie: Phono-Akademie.
* Bestes Kulturplakat des Jahres 2010: Artefakte Kulturkonzepte
* Kulturmakenaward 2011. Trendmarke des Jahres 2011: Causales Berlin.

Das Plakat des Podium Internationales Musikfestival wird »Bestes Kulturplakat 2010«

Berlin/Stuttgart, 01.12.2010 – »guteplakate.de«, der von der Agentur Artefakt Kulturkonzepte und Partnern in Berlin initiierte bundesweite Plakatwettbewerb für Kulturveranstalter, hat große Resonanz hervorgerufen. Mehr als 20.000 Interessierte besuchten während der einmonatigen Votingphase die Website und bewerteten über 550 Plakate aus den Genres Bildende Kunst, Design, Entertainment, Film, Fotografie, Kulturgeschichte, Literatur, Musik/Konzerte, Musiktheater, Tanz und Theater.«

Das von uns gestaltete Podium-Plakat wurde mit über fast 2.000 Abstimmungen auf Platz 1 gewählt!

www.guteplakate.de


An die Spitze gelangten am Stichtag 1.12.2010 die Beiträge PODIUM – Junges europäisches Musikfestival aus Esslingen, The Rock’n Roll Wrestling Bash High Voltrash, verschiedene Motive des Mainfranken Theaters aus Würzburg und des Gerhart-Hauptmann-Theater aus Görlitz-Zittau. Ebenfalls weit vorne liegen Plakate aus dem Ballhaus Naunynstraße Berlin, dem Wallraf-Richartz-Museum aus Köln, dem Liebieghaus aus Frankfurt am Main und aus dem Staatstheater Braunschweig. Gut positionieren konnten sich schließlich das aktive Museum für Deutsch-Jüdische Geschichte Spiegelgasse, das Rheingau Musik Festival, das erste Kunst- und Kindermuseum aus Neu-Ulm, die Oper Frankfurt, die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und das MS Dockville Festival aus Hamburg.

Wir gratulieren dem PODIUM Festival Esslingen. Sie sind die Gewinner »Bestes Kulturplakat 2010« und erhalten eine Freiplakatierung für die Bewerbung eines neuen Projekts im Mediavolumen von 10.000 Euro durch Ströer Out-of-Home Media. Der Berlin-Spezial-Preis geht an das Ballhaus Naunynstraße, welches vom Ambient Media Unternehmen PiCK ME eine Verteilung von Werbefaltern in Höhe von 5.000 Euro bekommt.

Der Kulturplakat-Wettbewerb wird im nächsten Jahr fortgeführt. Die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Onlinewettbewerb 2011 werden rechtzeitig auf der Website www.guteplakate.de bekanntgegeben.

Quelle Bild/Text: Artefakte Kulturkonzepte Berlin

Dieser Beitrag wurde unter Alle Arbeiten, Corporate-Design, Kunst und Kultur, Mode und Musik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.